Aktuelles aus der St. Jacobi-Gemeinde und dem Kirchenverband

 


Sinfoniekonzert am 17. Juni

Das Sinfonieorchester des Musikvereins im Landkreis Cuxhaven stellt in seinem diesjährigen Jugendkonzert bekannte Werke in vereinfachter Version vor, Dvoraks „Sinfonie aus der neuen Welt“ (Bearbeitung Thomas Stapf) und bekannte Stücke aus Mozarts „Zauberflöte“ (Bearbeitung Gerhard Buchner). Der Schwerpunkt der Orchesterarbeit liegt auf der Förderung des musikalischen Nachwuchses. Seit Anfang 2018 sind viele junge Spielerinnen und Spieler dazugekommen. Für sie ist es der erste Auftritt mit einem so großen Ensemble.
Das Orchester mit Sitz in Bad Bederkesa wurde 1991 gegründet. Es besteht ausschließlich aus Hobbymusikern. Hervorgegangen ist es aus dem Kreismusikschulorchester, das mit dem Ende der Kreismusikschule 1990 neu organisiert werden musste. Seither wird generationsübergreifend und in einer Bandbreite von klassischen bis zu modernen Komponisten musiziert. Talentierte junge Spielerinnen und Spieler erhalten hier die Möglichkeit, sich auch als Solist oder Solistin zu üben.

Musikverein im Landkreis Cuxhaven

Das Kreissinfonieorchester unter der Leitung von Eric Middelberg. Foto: Musikverein im Landkreis Cuxhaven

Die Gesamtleitung des Konzertes hat Erik Middelberg aus Essen. Er studierte die Fächer Klavier, Kammermusik und Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock und ist als Musiklehrer am Gymnasium in Langen tätig. Seit Januar 2018 ist er der musikalische Leiter des Orchesters.


“Crossover” – Chorkonzert am 23. Juni

Ab Mai werden under der Leitung von Kirchenkreiskantor Timo Corleis und Thomas Rogalla im Kirchenkreis zwei Projektchöre proben, die Ihr gemeinsames Programm in einem Konzert am 23. Juni um 19:00 Uhr in der Bramstedter St. Jacobi-Kirche vorstellen werden.

Das Besondere auch SIE können mitsingen. Hinweise zum Projekt, den Chören und den Terminen finden Sie auf der Internetseite des Kirchenkreises.

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.


Musikalischer Gottesdienst am 29. April

Am Sonntag 29. April lädt die Kirchengemeinde Bramstedt um 15:00 Uhr zu einem musikalischen Gottesdienst unter dem Motto „Kantate – Singet!“ in die Jacobi Kirche. Mit rund 30 Sängerinnen und Sängern wird die Kirchenkreiskantorei den Gottesdienst mit englischer Kathedralmusik bereichern. In diesem Gottesdienst soll Thomas Rogalla für seine langjährige Tätigkeit als Organist geehrt werden. Seit über 30 Jahren begleitet Rogalla das Singen der Gemeinde Bramstedt. Wer die Orgel für ein altmodisches Instrument hält, hat ihn noch nie spielen hören. Da wird aus einem ernsten Choral ein Tango, und statt Barock spielt er Blues zum Eingang. Experimentierfreudig, mit Jazz und eigenen Improvisationen überrascht er immer wieder neu.

Zum Steh-Kaffee im Anschluss an den Gottesdienst ist die Gemeinde herzlich eingeladen.